Social Trading

Copy TradingWas ist Social Trading?

Social Trading, oder auch „Copy Trading“ genannt, ist der einfachste Weg, um Profite durch das „Kopieren“ von anderen erfolgreichen Tradern auf einer bestimmten Online Trading Plattform zu erwirtschaften. Doch was ist Social Trading genau? Die Trading Plattform ermöglicht jedem die Einsicht in die Portfolios anderer Trader. So kann jeder vorerst ganz ohne irgendwelche Investitionen tätigen zu müssen, Informationen über einzelne Trader holen.

Will man an der Börse erfolgreich sein, bedarf es einen enormen Zeitaufwand. Besonders als Neuling nach einem anstrengenden Arbeitstag ist die Lust, sich in die Börsenwelt einzulesen eher gering und man ist auf sich alleine gestellt. Von dem Wissen anderer zu profitieren ist durch das sogenannte „Social Trading“ möglich. Hierbei investieren Sie einen Betrag und „kopieren“ dadurch erfolgreiche Trader, ohne selbst einen Finger zu rühren. Sie können sich natürlich den raussuchen, der die höchsten Renditen erreicht und sich mit seiner Strategie und Statistik vertraut machen. Anschließend bedarf es dann nur noch einen Klick und ihr Geld wird in dieselben Produkte investiert.

Hinter dem Begriff „Social Trading“ verbirgt sich das Prinzip des sozialen Netzwerks, also die Bereitstellung von Informationen für alle im Netzwerk befindlichen User. Dies ermöglicht jedem im Netzwerk leicht, sowie schnell an überaus wichtige Informationen zu gelangen nach dem Motto „Vom dem Wissen der anderen zu profitieren und die bereitgestellten Informationen nutzen“.

In der Finanzwelt gibt es viele Foren bzw. Portale die eine breite Masse an Informationen zur Verfügung stellen. Die Bezeichnung „breite Masse“ spiegelt die Realität wieder, sodass es zeitlich einem Berufstätigen kaum möglich ist all diese aufzubereiten oder überhaupt zu durchschauen. Es ist leider Fakt, dass der Erfolg an der Börse nur mit einem enormen Zeitaufwand verbunden ist, besonders bei Neulingen.

Vorteile:

Gewinnerzielung

Überschaubarer Zeitaufwand

Nachvollziehbarkeit

 

Nachteile:

Verlustrisiko

Kein Wissensaufbau

Gebühren

 

Social Trading in der Umsetzung

In der Praxis ermöglicht Social Trading, das Kopieren der Trades bzw. der Portfolios von anderen Privatanlegern innerhalb des Netzwerks. Dies ermöglicht erfolgreich zu investieren ohne selbst sich mit dem Börsengeschehen auseinanderzusetzen. Natürlich ist es möglich, den Anleger mit den höchsten Renditen auszusuchen und sich mit seiner Strategie vertraut zu machen. Auch Verluststatistiken der Anleger können angezeigt werden. Plattformen wie „eToro“ und“ Ayondo“ haben sich genau darauf spezialisiert und bieten für jeden gute Konditionen an.

Die Trading Plattform eToro

Die Online Trading Plattform eToro wurde im Jahre 2007 von 3 Unternehmern gegründet. Das Geschäftskonzept der erfolgreichen Online Trading Plattform ist deutlich: Sie soll leicht verständlich und durch die Verwendung grafischer Darstellungen Spaß machen! Sowohl Anfänger, als auch Fortgeschrittene sollen an jedem Ort der Welt die Möglichkeit haben, finanzielle Vermögenswerte zu traden. 2011 wurde der Social Trading Plattform die Auszeichnung „Best of Show 2011“ verliehen. Seit 2013 ermöglicht eToro den Mitgliedern durch Ihre handliche Mobil-App auch vom Smartphone aus jegliche Transaktionen durchzuführen. Auch das investieren in Kryptowährungen ist seit 2017 möglich.